Berufsfeld Elektrotechnik

Ohne Strom geht nichts! Das Berufsfeld „Elektrotechnik“ hält dir vielfältige berufliche Möglichkeiten bereit. Neben handwerklichen Geschick solltest du für dieses Berufsfeld auch technisches Interesse mitbringen. Innerhalb des Projektes lernst du zunächst anschaulich theoretische Grundlagen der Elektrotechnik kennen, welche du anschließend mit Hilfe von Übungen und praktische Tätigkeiten weiter vertiefst. Ziel ist es, mathematische, physikalische und elektrotechnische Zusammenhänge kennen zu lernen und praktisch anwenden zu können.

Ausbildungsberufe aus diesem Berufsfeld:

  • Mechatroniker (Mechanik, Elektronik, Steuerungstechnik/Pneumatik)
  • Elektroniker für Betriebstechnik – Elektrotechnik, Elektronik
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik – Elektrotechnik, Elektronik (elektronische Steuerungssysteme)

Inhalte des Berufsfeldes im „PINK!“-Projekt:

Welche theoretischen Inhalte werden vermittelt?
  • Einführung in die Elektrotechnik, z.B. Schaltzeichen, Stromkreis, Ohmsches Gesetz
  • Berechnungen
  • Messmethoden
  • Betriebsmittel
  • Werkzeuge
  • Anschlusstechniken
  • Steuerungsschaltungen
Welche Inhalte werden in der Praxis vermittelt und erlernt?
  • Umgang mit Werkzeugen
  • praktische Übungen zu den Anschlusstechniken wie z.B. Leitungen absetzen und anklemmen
  • Ösen biegen
  • Löten
  • Aufbau elektrischer und elektronischer Schaltungen
  • Messungen von elektrischen Größen wie Spannung, Widerstand und Strom
Ziele:
  • sicheres Anwenden der theoretischen Grundkenntnisse im Berufsfeld Elektrotechnik
  • Kennenlernen von Werkzeugen und deren Einsatz und Umgang in der Praxis
  • sicherer Aufbau elektrischer und elektronischer Schaltungen
  • Erlernen von Fertigkeiten und beruflichen Erfahrungen für die Berufswahlentscheidung
  • Hinweise für mögliche Praktika
  • Zugangsvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und Möglichkeiten der Bewerbung
Weitere Informationen zum Berufsfeld:

Kontaktdaten:

Name Ausbilder:          Herr A. Schwertner     

E-Mail:                         schwertner@iblm.de