Digitale Berufe – IT

Im Berufsfeld „Digitale Berufe und Informationstechnologie (IT)“ liegt der Fokus deiner Arbeit im Bereich Hardware und Software. Du arbeitest zum einen mit elektronischen Geräten wie Computer, Smartphones oder 3D-Druckern, die hergestellt oder weiterentwickelt werden müssen. Im Bereich der Softwareentwicklung geht es zum anderen um die Arbeit mit verschiedensten digitalen Programmen und Apps.

Neben der Herstellung und Weiterentwicklung von Hard- und Software liegt ein weiterer Schwerpunkt des Berufsfeldes in der Pflege von Programmen oder IT-Netzwerken. Hier kann es auch deine Aufgabe sein, Firmen und Unternehmen zu beraten und ihnen bei dem Aufbau und Integration ihrer digitalen Systeme und Netzwerke behilflich zu sein.

Ausbildungsberufe in diesem Berufsfeld:

  • Mediengestalter*in Digital und Print
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation,
  • Fachinformatiker*in für Systemintegration/Anwendungsentwicklung
  • IT-Systemkaufmann/-frau

Inhalte des Berufsfeldes im „PINK!“-Projekt:

Welche theoretischen Inhalte werden vermittelt?
  • Einführung in informations- und telekommunikative Systeme
  • Grundkenntnisse zum Programmieren und zur Softwareanwendung
  • sicherer Umgang mit dem PC (Datenschutz)
  • Arbeitsweise von PC, Drucker und 3D-Drucker
  • Aufbau eines Smartphones
Welche Inhalte werden in der Praxis vermittelt und erlernt?
  • Lesen von Arbeitsanweisungen
  • Ausprobieren berufsspezifischer Tätigkeiten
  • Arbeiten in Excel und Word
  • Erstellen einer Power-Point-Präsentation
  • Erarbeiten einer App / Gestalten einer Website mit CMS
Ziele:
  • sorgsamer Umgang mit der Computertechnik
  • richtiges Anwenden und Lesen von Arbeitsanweisungen
  • bessere Vorstellung vom Beruf
  • Hinweise für mögliche Praktika
  • Zugangsvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und Möglichkeiten der Bewerbung
Weitere Informationen zum Berufsfeld:

Kontaktdaten:

Name Ausbilder:        N.N.

E-Mail:                       Kontakt über Koordinatorin: p.poggendorf@iblm.de